Sonderpädagogisches Förderzentrum

Mobile sonderpädagogische Dienste

Der MSD unterstützt die allgemeinbildende Schule auf Anforderung.

Die Tätigkeit des Mobilen Sonderpädagogischen Dienstes nach Art. 30a Abs. 3 Satz 2 und Art. 30b Abs. 2 Satz 2 BayEUG in Verbindung mit Art. 2 BayEUG umfasst insbesondere folgende Aufgaben:

  1. Unterstützung der inklusiven Schulentwicklung im Sinn einer angemessenen Förderung und Unterrichtung von Kindern mit sonder-pädagogischem Förderbedarf durch die allgemeine Schule;
  2. die sonderpädagogische Arbeit am Kind im schulischen Kontext;
  3. die notwendige Einbeziehung des Kindesumfelds;
  4. Unterstützung und Begleitung von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Übergang zwischen schulischen Lernorten.

Hier finden Sie:

Link

Termine

28. Juli 17  

letzter Schultag

12. September 17   

erster Schultag (8.10 Uhr – 11.25 Uhr)